TiRo

TiRo

Es ist wie es ist ... und alles bleibt anders.


[Buch] Das Lied von Eis und Feuer

Veröffentlicht von TiRo auf 7. März 2015, 21:52pm

Kategorien: #Bücher

[Buch] Das Lied von Eis und Feuer

Findet den Fehler.... Stimmt: Band 4 ist schon in meiner Tasche verstaut, denn es geht "ab in den Urlaub". Band 3 konnte ich noch schnell dazu stellen, weil er neben mir lag.

14 Tage Entspannung, Wandern mit den Hunden und lesen, lesen, lesen liegen vor mir. Und was bietet sich da mehr an, als die wunderbare Reihe "Das Lied von Eis und Feuer"?!

Für mich ist diese (bisher) 10 Bände umfassende Reihe das Beste, was nach "Herr der Ringe" passieren konnte. George R. R. Martin hat eine eigene Welt erschaffen. Mit allem, was dazu gehört: rund 600 unterschiedliche Charaktere, die es kennenzulernen gilt. Menschen, Wilde, Könige, Ritter, Wesen (die ihr Unwesen treiben); die, die das Schwarz tragen, Schattenwölfe.... und so viele mehr. Sie alle leben, lieben, kämpfen, gewinnen und verlieren vom Süden bis zum Norden. In einer eigens kreierten Fantasywelt, der es aber nicht an Realismus mangelt. Es ist unglaublich - und ich stecke begeistert mitten drin! 

Nicht nur, dass mich die Geschichte als solche fesselt, so liebe ich es, dass ich gerade etwas lesen kann, was mich eine Weile länger begleitet. Ich wollte mal wieder so richtig eintauchen und die Akteure zu Freunden werden lassen, die mich einfach mitnehmen und teilhaben lassen. 

Ich hab ja durchaus sehr unterschiedliche Schwerpunkte beim Lesen, aber diese Welt ist gerade genau die Richtige für mich. So sehr, dass ich mir sogar eine App zum Buch geladen hab - wenn schon, dann auch so richtig!

[Buch] Das Lied von Eis und Feuer

Hier beim Blanvalet - Verlag findet Ihr alle Informationen zur App. Die App macht wirklich Spaß und ist eine nette, spielerische Ergänzung und ein Fundus zu den Büchern. 

 

Dies hier ist jetzt keine Rezension im eigentlichen Sinne geworden. Sicherlich oder vielmehr ganz bestimmt werde ich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal auf dieses wundervolle Epos zurück kommen und dann auch mehr die Spielregeln einer Rezension einhalten. Jetzt ging es mir mehr darum, meine "neue Welt" (wenngleich ich sicherlich spät dran bin? *lach*) zu zeigen, bzw. mitzuteilen, warum ich so still geworden bin. ;)

 

In diesem Sinne: ich bin dann mal wieder weg und packe meine Tasche, um weiter in "Westeros" einzutauchen. 

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts